Pacific Missionary Aviation Logo
Pacific Missionary Aviation Home    Sitemap    Kontakt
Pacific Missionary Aviation - Serving Jesus Christ in the Islands of Micronesia and the Philippines
Airplane Top
Airplane Bottom

Menschen in Mission

Simon Hämmerling - vom KFZ-Mechaniker zum Missionspiloten

Simon Hämmerling
Simon Hämmerling

Simon Hämmerling (PMA Deutschland)

 

Einsatzort:
Yap

 

Arbeit:
Flugzeugmechaniker und Pilot, Gemeindearbeit vor Ort

 

 

 

 

 

 

Es begann alles im Jahr 1995, als ich mit 13 Jahren einen Brief an PMA schrieb, der mit Fragen über Piloten und Mechaniker Anforderungen gefüllt war. Als Missionarskind und Sohn eines Pastors habe ich schon früh mitbekommen, was es heißt, an Jesus zu glauben und Gott zu lieben und zu fürchten. Damals schon fühlte ich mich wegen der facettenreichen Missionsarbeit zu PMA hin gezogen. Was ich nicht wusste war, dass Gott alles geplant und Schritt um Schritt vorbereitet und geebnet hatte.

 

In meinen Teenagerjahren verbrachte ich meine freie Zeit mit dem Bau und Flug von Modellflugzeugen. Das hat mir viel Freude gemacht und mir Ausdauer und Beharrlichkeit gelehrt. Außerdem habe ich dadurch viel über die Physik und Aerodynamik von Flugzeugen gelernt und weitergegeben. Nach Abschluss der Realschule habe ich eine 3 jährige Lehre als Automechaniker begonnen und im Rahmen der Berufsschule das Fachabitur gemacht. Während meines letzten Lehrjahres bewarb ich mich bereits bei PMA. Ich hatte weder Piloten- noch Flugzeugmechaniker-Lizenzen, die für einen längerfristigen Dienst bei PMA erforderlich sind. Ich ging zunächst als Kurzzeitmissionar für ein Jahr nach Yap. In dieser Zeit eröffnete sich die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Fluggerätemechaniker (amerikanische Lizenz) zu machen. 

Das erste Mal weg von zuhause fing ich an, den Glauben selber zu leben und in die Tat umzusetzen.

 

Im Jahre 2002 ging es dann auf die Inseln als Missionar, um diese Ausbildung als Flugzeugmechaniker bei Peter Reichert, dem damaligen Leiter des Flugdienstes auf Yap zu beginnen und ich konnte sie erfolgreich abschließen und als Fluggerätemechaniker arbeiten. Neben dieser technischen Arbeit half ich in der Gemeinde mit (PMF Pacific Mission Fellowship) in den Bereichen Musik, Bibelstunden und Gefängnisarbeit.

 

Im Jahr 2012 eröffnete Gott eine einzigartige Gelegenheit in die Nähe von Portland (Oregon) zu ziehen, um dort eine Ausbildung bei Hillsboro Aero Academy als Pilot zu beginnen. Die Ausbildung dauerte etwa eineinhalb Jahre. Im Anschluss daran arbeitete ich für weitere eineinhalb Jahre als Fluglehrer, um die erforderlichen 1000 Flugstunden zu sammeln, die für eine Tätigkeit in diesen Breitengraden des Pazifiks notwendig sind. Diese Zeit war nicht nur wertvoll, um Flugerfahrung und Flugstunden zu sammeln, sondern auch das nötige Vertrauen und die Kompetenz anzueignen, bei schlechtem Wetter und Nebel zu fliegen. Es war zusätzlich eine wunderbare Möglichkeit Jesus im Alltag meinen Studenten und anderen Ausbildern bei der Flugakademie zu bezeugen und vorzuleben.

 

Im Sommer 2015 kehrte ich nach Yap (Federated States of Micronesia) zurück und diene nun als Pilot/Mechaniker auf der Insel. Aber das ist nicht meine einzige Aufgabe. Meine Leidenschaft galt schon immer auch der Gemeinde Jesu Christi.

 

(Epheser 4: 11-16). So suche ich wieder neu meinen Platz in der Gemeinde vor Ort, um mitzuhelfen und mitzudienen.

Ehre sei Gott!


Bei Fragen können Sie gerne in Kontakt mit Simon treten: write2yap@web.de

 

Aktueller Rundbrief von Simon Hämmerling 01-2018
Newsletter 01_18_Simon_Final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.1 KB
Rundbrief von Simon Hämmerling (deutsch)
Newsletter 02_16Simon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 629.9 KB
Rundbrief von Simon Hämmerling (english)
Newsletter 02_16SimonFinal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.1 KB

Erfahren Sie hier mehr über die Mitarbeit bei der PMA:

 

So können Sie helfen!

Aktuelles

2018 - Pacific Mission Aviation